Wer glaubt, es könne nicht noch doofer kommen, wird enttäuscht. Todesfälle, Erkrankungen, der Mythos Long Covid: Das alles reicht noch nicht. Man muss den Leuten auch noch auf der intimsten Ebene Angst machen. Beim Sex.

Fassen wir zusammen, was wir von offizieller Stelle erfahren haben in den letzten Wochen in Bezug auf Intimität. Das sind einige Dinge. Zum Beispiel: Die Covidimpfung ist in keiner Weise einschränkend. Schwangere können sich gefahrlos impfen, Frauen, die irgendwann schwanger werden wollen, ebenfalls. Alles, was anders klingt, ist eine Verschwörungstheorie. Im Gegenteil: Die Impfung ist sogar ein regelrechter Booster für die Manneskraft. Und die neueste These: Wer an Covid-19 erkrankt ist und einen Verlust an den Geruchsnerven erlitten hat, dessen Sexualleben ist in Gefahr.

Klingt irre? Aber nein doch. «20min.ch» serviert uns diese neueste Gefahr brühwarm. Hier zum Beweis gleich 1:1: